Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Antworten
wklaes
Beiträge: 3
Registriert: Di 1. Aug 2017, 18:09

Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von wklaes » Fr 18. Aug 2017, 15:20

hallo,
vor 2 Jahren wurde ein neuer Kabelbaum verbaut, nachdem der alte ausgehend von Heizgebläsekabel verschmort war.
Zunächst funktionierte alles problemlos. Danach wurde ein neues Armaturenbrett eingebaut,die Gaspedalwelle neu gelagert, ein komplett neuer Teppichboden verlegt, ein Radio eingebaut sowie ein neuer Dimmer für die Armaturenbeleuchtung, wobei der alte defekte abgeklemmt belassen wurde. Nach all diesen Arbeiten spielt die Elektrik irgendwie verrückt: Alle elektrischen Funktionen (Licht, Blinker, Heizgebläse, Overdrive, Dimmer der Armaturen-beleuchtung etc.) funktionieren, aber......
wenn ich ohne die Zündung einzuschalten das Licht einschalte (Stand- oder Fahrlicht), läuft auch die elektrische Benzinpumpe, wenn ich beim Fahren das Licht einschalte, schaltet sich beim Hochschalten in den 3. und 4. Gang automatisch sofort der Overdrive zu, wenn ich nur die Zündung einschalte, werden bei ausgeschalteter Beleuchtung
alle Instrumente beleuchtet, außerdem wird eine Steckverbindung unter dem Armaturenbrett sehr heiß, das Voltmeter im Armaturenbrett zeigt im Leerlauf ca 14 Volt an.
Meines Erachtens muß bei einer der zahlreichen Arbeiten nach Einbau des neuen Kabelbaumes etwas passiert sein, was zwar den Wagen nicht komplett lahmlegt, aber zu den o.g. Phänomenen führt.
Hat irgendjemand eine Idee, was da passiert sein könnte?

Triumphator
Beiträge: 224
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 10:53

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von Triumphator » So 20. Aug 2017, 14:04

....und wenn du Gas gibst, geht in China das Licht aus und ein Sack Reis fällt um.
Da kann man nur raten: Alles abklemmen und einen Schaltkreis nach dem andern überprüfen (Schaltplan ist dabei hilfreich).
Bei sowas ist eine Ferndiagnose (vor allem mit der vorangeschickten Beschreibung) nicht möglich.
Irgendwo ist etwas verklemmt worden, das nicht zusammengehört.

Bester Rat: Autoelektriker konsultieren (z.B. Bosch Dienst) kostet halt Geld. Wenn es wo heiss wird, fliesst ein Strom, der das nicht tun sollte. ----> Kurzzschluss.
Mit solchen "Umbauten" ist das Auto stark brandgefährdet.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

KlausWö
Beiträge: 120
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:21

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von KlausWö » Mo 21. Aug 2017, 10:03

... hier findest Du die Schaltpläne für die verschiedenen TR6 Modelle:
https://www.tr-register.de/index.php/te ... schaltplan

Viele Grüße
Klaus

Triumphator
Beiträge: 224
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 10:53

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von Triumphator » Do 24. Aug 2017, 05:41

Hallo Klaus,

meinst du er schreibt uns, wo der Fehler war?

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Hallier
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Nov 2016, 11:35

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von Hallier » Sa 2. Sep 2017, 21:44

Moin,

Du hast ja oben den Fehler selber schon eingegrenzt:
Radio eingebaut .....neuer Dimmer Armaturenbeleuchtung, .... alte defekte abgeklemmt ....
.
das sind die ersten Verdächtigen sind. Radio plus mal abziehen und testen ob Fehler noch vorliegt.
Zündung ein ........Beleuchtung [aus] .........alle Instrumente beleuchtet,
Wurde das alte defektes Kabel nicht richtig isoliert oder kriegt es möglicherweise irgendwo Saft?
Warum war es denn defekt? Würde es komplett entfernen.
außerdem wird eine Steckverbindung unter dem Armaturenbrett sehr heiß
darf nicht heiß werden - was hängt da dran? Evt. ist der Kontakt schlecht - locker oder Rost? Stecker einfach mal abklemmen +mit Tape isolieren und dann prüfen was nicht mehr funzt.

Viel Glück

P.S. hast Du ein Multimeter - weißt Du wie man damit umgeht?

Triumphator
Beiträge: 224
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 10:53

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von Triumphator » Di 12. Sep 2017, 08:35

..tja, da kommt keine Antwort mehr....
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

wklaes
Beiträge: 3
Registriert: Di 1. Aug 2017, 18:09

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von wklaes » Do 26. Okt 2017, 15:27

Am Ende habe ich den TR6 nach Köln zu der Auto-Garage (Kamm & Isik) gebracht, die den neuen Kabelbaum 3/2016 eingebaut hatten. Herr Kamm fand letztlich die Fehlerursache: Bei der Befestigung des neuen Dimmers für die Instrumentenbeleuchtung an der Lenksäule war das Kabel für den Overdrive unbemerkt mit eingeklemmt worden, wodurch seine Isolierung beschädigt war. Jetzt funktioniert alles wieder normal !

Triumphator
Beiträge: 224
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 10:53

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von Triumphator » Do 9. Nov 2017, 06:43

Hallo Namenloser,

ich hoffe die Werkstatt hat diesen Pfusch für dich kostenfrei erlefigt.
Immerhin eine Antwort. Das ist schon mal positiv.

Gute Fahrt

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

wklaes
Beiträge: 3
Registriert: Di 1. Aug 2017, 18:09

Re: Probleme mit Elektrik TR 6 Bj. 1974

Beitrag von wklaes » Do 9. Nov 2017, 17:08

Die Werkstatt in Köln hatte nur den neuen Kabelbaum verlegt. Danach gab es keine Probleme mit der Elektrik.
Der neue Dimmer für die Instrumentenbeleuchtung wurde 8 Monate später privat (von einem Mitglied des Tr-Register Ruhrgebiet) eingebaut und kurze Zeit später fingen die eingangs geschilderten Probleme an. Insofern ist die Werkstatt in Köln an der ganzen Geschichte völlig unschuldig. Daher habe ich dankbar einen durchaus vernünftigen Preis dafür gezahlt, daß sie dort die ganze Elektrik durchforstet und den Fehler relativ schnell gefunden haben.

Antworten