Tachoantrieb Getrieberitzel

berrytr
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:23

Tachoantrieb Getrieberitzel

Beitragvon berrytr » Mo 24. Jul 2017, 18:34

Habe einen Tr250 mit j-Overdrive.
Leider funktioniert der Tacho nicht mehr richtig.
Nach Erneuerung der Tachowelle und ok-Prüfung des Winkelantrieb sowie ok-Check des Tachos selbst tippe ich auf den Ritzelantrieb im Getriebe (Kunststoffzahnkranz).
Muss man zum Wechsel das Getriebe ausbauen oder kann man die Führungsbuchse irgendwie von aussen entfernen?
VG Berrytr

Triumphator
Beiträge: 218
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 10:53

Re: Tachoantrieb Getrieberitzel

Beitragvon Triumphator » Mo 24. Jul 2017, 22:14

...geht von aussen. Winkelantrieb lösen. Dann den gabelförmigen Haltebügel der Antriebseinheit (eine Sechskantschraube) lösen. Nun kann man die Antriebseinheit mit dem Antrieb herausziehen.
Einbau umgekehrt. Ist etwas Gefummel. Sollte man von der Beifahrerseite nicht gut drankommen, empfiehlt es sich die Inspektionsöffnung zu vergrössern (Schwingsäge). Dann einfach einen Deckel (Kunststoff oder Blech mit Dichtungsmasse montieren.

Gruss

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

berrytr
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:23

Re: Tachoantrieb Getrieberitzel

Beitragvon berrytr » Di 25. Jul 2017, 05:49

Danke für den Tipp. Ich war schon nah dran. Habe wohl zu zaghaft am Antriebsritzel gezogen - war wie festgefressen. Muss ich vielleicht mit einer Zange herausziehen.

Triumphator
Beiträge: 218
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 10:53

Re: Tachoantrieb Getrieberitzel

Beitragvon Triumphator » Di 25. Jul 2017, 08:02

..komplett mit der Lagereinheit. Ist aus Alu....

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

berrytr
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:23

Re: Tachoantrieb Getrieberitzel

Beitragvon berrytr » Di 25. Jul 2017, 17:48

Sollte ich dann die Lagereinheit auch komplett erneuern? Oder ist die alte wiederverwendbar?

Triumphator
Beiträge: 218
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 10:53

Re: Tachoantrieb Getrieberitzel

Beitragvon Triumphator » Do 27. Jul 2017, 09:14

--die Lagereinheit kann weiterverwendet werden.Ist ein Gleitlager mit einem Wellendichtring.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

berrytr
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:23

Re: Tachoantrieb Getrieberitzel

Beitragvon berrytr » Do 27. Jul 2017, 17:43

Tausend Dank - da werde ich mich demnächst mal an das Ding heranwagen


Zurück zu „Getriebe & Overdrive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast