MANIFOLD-Inlet, PI

Antworten
Petrol
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 23:29
Wohnort: Sankt Augustin

MANIFOLD-Inlet, PI

Beitrag von Petrol » Di 30. Jul 2013, 16:14

Guten Tag an alle Leser,

weiss jemand von Ihnen, wie die TUBEs, air inlet (Nr. S 17, Teil-Nr.149374 lt. E-Katalog) in dem Alukörper befestigt sind?
Dieselbe Frage betrifft PIPEs, balance (Nr. S 9, Teil-Nr. 148900)?
Sind sie eingepresst oder mit Loctite eingeklebt?

Die Teile-Nummern sind dem Spare parts Catalogue Nr. 517785 entnommen.

Hier schon danke für Ihre Bemühungen.
Jürgen Thielmann

TRV8
Beiträge: 133
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 09:24
Wohnort: Witten nähe Dortmund

Re: MANIFOLD-Inlet, PI

Beitrag von TRV8 » Di 30. Jul 2013, 17:36

Du meinst es sieht bei Dir ungefähr so aus?
manifold reamer512.jpg
manifold reamer512.jpg (54.19 KiB) 4319 mal betrachtet
Also dieses Teil war gepreßt und geklebt
und soll rausgefallen sein, als der Manifold im Backofen war.
Wie man sieht, gab es Probleme mit einer festgegangenen Spindel.

Alternativ könnte man das Teil in dem Bereich,
in dem es in dem Manifold steckt, rändeln,
wenn es nicht mehr so stramm sitzt.
(hatte ich mir überlegt, weil grad aktuelll)

Petrol
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 23:29
Wohnort: Sankt Augustin

Re: MANIFOLD-Inlet, PI

Beitrag von Petrol » Di 30. Jul 2013, 18:06

Mit Loctite hochfest eingeklebt! Zumindest bei Fg-Nr. 1CR327L

Antworten